Das Schulprofil

Die Carl-Orff-Schule hat ein musisch-bewegtes Schulprofil.


So wird einerseits die kindliche Bewegungsfreude gefördert und in sportliche Aktivitäten gelenkt. Andererseits ist Bewegung fast immer auch musisch und wird begleitet durch Rhythmus und Tonalität. Abgerundet wird das Konzept durch die Förderung von kreativen Prozessen in der künstlerischen Gestaltung. Schon Friedrich Schiller äußerte in seinen Gedanken zur ästhetischen Erziehung des Menschen: „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Diese spielerische Komponente bildet das musisch-bewegte Fundament der Pädagogik dieser Schule.

Musisches Profil

Musisch bewegt durch den Schultag​

Eingangs- und Schlusslied, Musik und Bewegung innerhalb der Unterrichtsblöcke sowie körperliche Aktivitäten in zwei Hofpausen sorgen für einen gesunden Wechsel zwischen geistiger Anspannung und körperlicher Entspannung.

Musisches Engagement auch außerhalb der Schule

Einzelne Schülergruppen oder Klassen singen und musizieren bei kleinen Auftritten in Vereinen oder Seniorenheimen.

Die Orff-AG​

Im Umgang mit dem Orff’schen Instrumentarium, erweitert durch Blockflöten und andere Instrumente, gewinnen die Kinder erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren. Sie lernen Noten lesen, Formenlehre und internationales Liedgut kennen und zeigen ihr Können durch Auftritte bei schulischen Veranstaltungen wie z. B. Einschulung, Weihnachtsfeier etc. (Frau Hering)

Der Schulchor​

In dieser jüngsten Musik-AG pflegen Kinder aller 4 Klassenstufen gemeinsam ihre Sangesfreude. Es kommt hier ebenfalls internationales Liedgut zum Einsatz. Auch der Chor stellt sich regelmäßig durch schulische Auftritte vor. In Kooperation mit dem Sulzbacher Gesangverein „Liederkranz“ gibt es auch gemeinsame außerschulische Darbietungen. (Frau Klötzke-Demuth)

Kooperation mit der Musikschule Weinheim​

Innerhalb des Musikunterrichts stellen die Musikschullehrer gerne die Funktion und die Klangbandbreite ihrer Instrumente vor. Außerdem bietet die Musikschule Instrumentalunterricht (z. B. Blockflöte, Gitarre) in den Räumen der Carl-Orff-Grundschule an.

Bewegtes Profil

Bewegungsangebot auf dem Schulhof

Bolzer, Tischtennis, Seilzirkus, Reckstange, Balancierbalken und diverse Bewegungsspiele sorgen für körperliche Aktivitäten.

Durchführung von SportProjekttagen

Jedes Jahr werden die dreitägigen Sportprojekttage durchgeführt, mit den Bundesjugendspielen als Höhepunkt am 3. Tag.  

Sponsorenlauf

Im Rahmen eines Sponsorenlaufs werden Spenden für die Schule gesammelt. Die Spenden werden meist von Eltern und Großeltern der SchülerInnen geleistet. Die Höhe der Spende richtet sich dabei nach der erbrachten sportlichen Leistung des Kindes.

Teilnahme an Sportwettkämpfen, Teilnahme bei "Jugend trainiert für Olympia"

Die SchülerInnen nehmen zum Beispiel erfolgreich bei Handballturnieren in Weinheim oder Wettläufen in Weinheim und Umgebung teil. Außerdem richtet die Schule jedes Jahr im Sommer Sportprojekttage und Bundesjugendspiele aus.

Schulwandertag aller Klassen

Die Klassen wandern, ausgehend von verschiedenen Startpunkten, sternförmig zu einem gemeinsamen Ziel.

Spielkisten

Jede Klasse besitzt eine Spielekiste mit verschiedenen Bewegungsspielen, wie Seilen, Wurfscheiben, u. a. Die Klassen sind für die Vollständigkeit und das Ordnen der Spielgeräte selbst verantwortlich.

Die Umsetzung

Zur reibungslosen Umsetzung der unter „musisch“ und „bewegt“ genannten Angebote müssen die Eltern und Erziehungsberechtigten in die Aktionen eingebunden werden. Daher erhalten sie Briefe mit Antwortabschnitten, die über geplante musische oder sportliche Aktivitäten informieren. Der Antwortabschnitt bietet die Möglichkeit, sich zur Teilnahme bzw. Unterstützung zu melden.

Die Einbindung der Eltern bei Sportveranstaltungen oder Auftritten werden auf Elternbeiratssitzungen abgesprochen. Dabei organisieren die Eltern oft Verpflegung, Abholung und Transport von Sportgeräten bzw. Instrumenten. Die Erwachsenen helfen bei Veranstaltungen beim Aufbau, der Durchführung und dem Abbau mit. Die Eltern bieten bei Schulfesten oder Spielveranstaltungen Getränke und Essen zum Verkauf an. Der Erlös von Getränke- und Kuchenverkauf wird von den Eltern zum Beispiel für die Anschaffungen von neuen Spielgeräten für die Spielkisten oder für Instrumente zur Verfügung gestellt. Zudem arbeitet die Carl-Orff-Schule bei Sportveranstaltungen verstärkt mit Eltern zusammen, die in Sportvereinen aktiv sind.